Von den Bienen lernen: Damit vom Lohn mehr bleibt

Jean Meyer

Nur 61% der Arbeitnehmer sind mit ihrem monatlichen Lohn bzw. Gehalt zufrieden. Die anderen 39% fühlen sich von ihrem Arbeitnehmer nicht richtig wertgeschätzt und zu schlecht bezahlt. Diese knappe Mehrheit an zufriedenen Arbeitern und Angestellten, wird allerdings von Jahr zu Jahr geringer. Doch was vielen Arbeitnehmern gar nicht bewusst ist, ein großer Teil der Unternehmen ist an Tarifverträge gebunden und kann aus diesem Grund gar nicht selbst, über eine Lohn- bzw. Gehaltssteigerung entscheiden. Finanzberater und Hobby-Imker Jean Meyer gibt in seinem mitreißenden Vortrag spannende Tipps, wie jeder Arbeitnehmer seinen Lohn unabhängig von einer Gehaltserhöhung steigern kann. Hierzu sollten sich Angestellte ein Beispiel an den Bienen nehmen, die langfristig denken und sich am eigenen „Unternehmen“, dem Bienenstock beteiligen, und dadurch einen höheren Ertrag erzielen.

Keynote Speaker Jean Meyer zeigt in seinem Vortrag sinnvolle Möglichkeiten, um dauerhaft mehr Lohn in der Tasche zu haben, ohne gleichzeitig auch höhere Sozialabgaben und Steuern bezahlen zu müssen: z. B. durch Belegschaftsaktien. Diese Möglichkeit der Investition kostet keine Abgaben und ist für den Arbeitnehmer im Erwerb günstiger als für einen Außenstehenden an der Börse. Neben der Aufbesserung des eigenen Lohns bietet diese Art der Beteiligung noch viele weiter Vorteile: Vermögensbildung liegt in Arbeitnehmerhand, außerdem erzielt solch eine Investition eine höhere Bindung des Arbeitnehmers an den Betrieb und die Loyalität des Angestellten zur eigenen Firma steigt.

Auch die Biene denkt langfristig und produziert Nektar auf Vorrat. Hierbei investiert jede einzelne Biene in ihr Volk, indem sie mehr herstellt, als sie selbst verbrauchen kann. Die Biene gibt für ihren Bienenstock alles und ist auch nachhaltig am Erfolg beteiligt – ähnlich einer Investition des Arbeitnehmers in Belegschaftsaktien. Doch die Menschen müssen in erster Linie lernen, nachhaltig mit ihrem Lohn umzugehen, um finanziell frei zu sein. Die meisten Menschen wollen immer mehr Geld, ohne dabei das Wesentliche zu sehen. Man braucht nicht mehr Geld, sondern sollte nachhaltig mit seinem Gehalt umgehen und sich an der Wertschöpfungskette der Wirtschaft beteiligen, denn damit gibt es eine Gehaltserhöhung auf Knopfdruck.

Finanzberater Jean Meyer plädiert in seinem spannenden Vortrag dazu, in Sachen Wertschöpfung von den Bienen und der Natur zu lernen, und damit den eigenen Lohn ohne Sozialabgaben und Steuern nachhaltig zu steigern. Mit den Möglichkeiten von zum Beispiel Belegschaftsaktien, oder anderen Beteiligungen am eigenen Unternehmen, kann jeder Arbeitnehmer selbst über seinen Lohn bestimmten und am Ende des Monats mehr Geld zur Verfügung haben.

Vortragsinhalte:

  • Was Arbeitnehmer von den Bienen lernen können
  • Warum mehr Lohn und Gehalt nicht gleichzeitig mehr Geld bedeutet
  • Wie jeder nachhaltig mit seinem Lohn umgehen kann
  • Warum Belegschaftsaktien sinnvoll sind

     

    Jean Meyer als Speaker buchen